Die aktuelle politische Situation in der Türkei mit Blick auf Deutschland und Europa – Referentin: Prof. Dr. Gülistan Gürbey

20.10.2017
19:30 Uhr

Sie ist kurdischer Herkunft der zweiten Migrantengeneration aus der Türkei und schrieb ihre Habilitationsschrift zum Thema "Außenpolitische Entscheidungsprozesse in defekten Demokratien".

Foto PD Dr Guelistan Guerbey KFIBS Beiratsmitglied1

Prof. Dr. Gülistan Gürbey arbeitet an der Freien Universität Berlin zur Politik des Maghreb. Die politische und wirtschaftliche Situation in der Türkei, das Verhältnis der Türkei zu Europa und insbesondere zu Deutschland befindet sich in einem rasanten Wandel.

Nach dem Verfassungsreferendum wird die Beschränkung der Rechte des Parlaments und eine Schwächung der Gewaltenteilung erwartet, die politische Situation in der Türkei verändert sich gravierend. Auf welchem politischen Weg befindet sich die Türkei nach dem Referendum? Welche Rolle nimmt das Militär ein, welche langfristigen Konsequenzen hat der Putsch des letzten Sommers? Welche Interessen verfolgt Präsident Erdogan: Abwendung vom Westen? Abschaffung demokratischer Strukturen von Meinungsfreiheit bis Menschenrechten? Kann und sollte ein Dialog mit der Türkei aufrecht erhalten bleiben, sowohl von europäischer als auch von deutscher Seite?

Die ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius unterstützt die Veranstaltungsreihe "Deutschlands Außenpolitik".

Eintritt frei

Mehr in Weitere Programmpunkte:

Weitere Programmpunkte
denker silhouette schmal 2
Lebensphilosophie mit Urbe Sommermeyer | Mehr...
Weitere Programmpunkte
lebalbullier
TanzTreff für Frauen | Mehr...
Weitere Programmpunkte
calder mobile
IKU - Intuitions-Kunst mit Eddi und MaMi | Mehr...

Mehr Termine...

Kulturzentrum Marstall am Schloss e.V. - Lübecker Straße 8 - 22926 Ahrensburg - Telefon: 04102 - 40002 - Mail: info@marstall-ahrensburg.de