marstall-header-home-0.jpg

Liebe Freundinnen und Freunde des Marstalls,

niemand ist gegen die Zeit gefeit, sie vergeht (auch wenn wir sie eigentlich nur erfunden haben, um zu erklären, wie alles entsteht und vergeht). Wir müssen mit ihr leben; unsere Freiheit ist, sie zu gestalten. Aber wie in der bleiernen Zeit des Kriegs? Der französische Dichter Jacques Prévert schrieb nach dem 2. Weltkrieg sein langes Gedicht "Es ist aus", aus dem ein paar Zeilen folgen sollen:

"Seid gewarnt ihr Greise, die Zeit, da ihr die Söhne gabt dem Vaterland, sie ist vorbei. Als ihr uns fragtet in der U-Bahn - Doppelpunkt, Anführungsstriche - steigen Sie an der Nächsten aus, junger Mann, da spieltet ihr auf den Krieg an; wir steigen nicht an der Nächsten aus, wir setzen euch vorher ab, wir pfeffern euch zum Fenster hinaus, es ist praktischer als ein Grab, es ist ein lustiges Spiel, es geht schneller und kostet nicht so viel. Geht, los, ergreift eure eigene Partei, die Zeit der Greise ist vorbei!"

Also, schaffen wir das alte Denken ab. Und arbeiten für den Frieden.

Herzliche Grüße!

Ihr Marstall Team

 

Kultur für alle

Kultur für alle – dafür steht das Kulturzentrum Marstall.

Musik, Theater, Literatur, Kabarett, Ausstellungen, Tanz oder Kleinkunst, Filmvorführungen, Vorträge und Gesprächsabende. Bekannte Künstler oder Nachwuchstalente. Von und für Menschen jeden Alters – also auch für Kinder. Bunt, vielfältig und immer spannend – eben Kultur für alle und alles unter einem Dach!


Zum Gesamtprogramm