Die Schönheit ist ein Geheimnis

Claude Debussy atelier Nadar

< Gesamtprogramm Musik

Die Schönheit ist ein Geheimnis

Monsieur Croche ist ein Phantasiename, den der Komponist Claude Debussy im Verlauf seiner Tätigkeit als Musikkritiker ersann. Er ist Debussys "zweites Ich", sein Gesprächspartner, der wegen seiner direkten und scharfzüngigen Art geliebt und gehasst wurde. Vorbild für diese Figur war „Monsieur Teste“ von Paul Valéry, was die Leserschaft der "Revue Blanche" amüsiert bemerkte. Debussy malte von seinem Croche ein sehr detailliertes Bild: Ein skurriles Männchen, dem Humor völlig abgeht und das allenfalls ein Lächeln produziert, bei dem es einem kalt über den Rücken läuft. Seinen Beruf gibt Croche mit „Antidilettant“ an. Ständiger Begleiter ist eine Zigarre, die bei langen Monologen des Herrn Croche auszugehen pflegt. Kostprobe gefällig?

„Ich weiß wahrhaftig nicht, was der arme Monsieur Croche unter so vielen hochnäsigen Spezialisten anfangen soll. Ich habe gute Lust, Ihnen mit folgender Anzeige seinen Tod zu melden: Monsieur Croche, der Antidilettant, zu Recht angewidert von den musikalischen Sitten dieser Zeit, ist sanft entschlafen und in die allgemeine Gleichgültigkeit eingegangen. Es wird gebeten, von Blumen und Kranzspenden abzusehen und vor allem keine Musik zu machen.“

Weitere Termine

Weitere Termine