Politik in der Remise "Die Präsidentschaftswahl in den USA und ihre Folgen"

bvz metzinger

< Gesamtprogramm Noch mehr Kultur

Politik in der Remise "Die Präsidentschaftswahl in den USA und ihre Folgen"

Udo Metzinger hat Politikwissenschaft, Germanistik und Geschichte in Köln studiert. Seine Dissertation „Hegemonie und Kultur“ wurde mit dem Rave-Forschungspreis des Instituts für Auslandsbeziehungen in Stuttgart ausgezeichnet. Er ist seit vielen Jahren in der Politischen Bildungsarbeit tätig u. a.  mit den Themenschwerpunkten Politik und Kultur der USA, US -Außenpolitik, Deutsche Außen- und Sicherheitspolitik.

Als die Bürgerinnen und Bürger der Vereinigten Staaten von Amerika am 3. November 2020 ihren neuen Präsidenten wählten, hielt die Welt den Atem an – und musste Tage, ja Wochen ausharren, bis sie sich sicher sein konnte, dass der nächste Präsident Joe Biden heißt und nicht Donald Trump. Zu eng war das Wahlergebnis in der Wahlnacht, zu unklar, ob Trump seine Niederlage anerkennen würde. Die Ereignisse vom 6. Januar 2021 am und im Kapitol in Washington DC waren ein Schock, dessen Folgen noch nicht absehbar sind.

Am Tag nach der Vereidigung des neuen Präsidenten am Kapitol in Washington DC wollen wir gemeinsam mit dem Politikwissenschaftler Dr. Udo Metzinger auf die letzten Wochen und Monate zurückblicken, aber auch diskutieren, was sich mit Joe Biden als 46. US-Präsidenten ändern wird: Welche Weichenstellungen kann man nach der Wahl für die kommenden vier Jahre erwarten? Kann Joe Biden die stark gespaltene Gesellschaft der USA wieder zusammenführen und „ein Präsident für alle“ werden? Welche Entwicklung könnte der sich zuspitzende Konflikt der USA mit China nehmen und welche Auswirkungen auf die Weltwirtschaft sind denkbar? Was gibt es für Europa zu hoffen und zu befürchten?

 

Allgemeine Informationen

Die Veranstaltung kann aufgrund der aktuellen Situation nicht als Präsenzveranstaltung stattfinden. Wir werden die Veranstaltung aber auf unserer Webseite als webtalk zur Verfügung stellen.

Gehen Sie einfach kurz vor Beginn der Veranstaltung auf die Seite www.politische-bildung.sh/webtalk. Dort haben Sie zwei Möglichkeiten, die Veranstaltung zu verfolgen:

1. Sie treten dem Konferenzraum bei (den Link hierzu finden Sie auf der oben genannten Webseite). Dort können Sie mitdiskutieren und Fragen stellen. Es wird lediglich eine aktuelle Version eines Firefox- oder Chrome-Browsers benötigt. Ein Download von weiterer Software ist nicht notwendig.

2. Sie verfolgen die Veranstaltung auf unserer Webseite als Livestream. Sie können dann allerdings keine Fragen stellen oder Kommentare abgeben.

Weiterführende technische Informationen erhalten Sie auf der Webseite www.politische-bildung.sh/webtalk sowie zu Beginn der Veranstaltung.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Weitere Termine

Weitere Termine